die Katzen

Verursachen Katzen weibliche Unfruchtbarkeit? Alles über Katzenkrankheiten für Schwangere!

Verursachen Katzen weibliche Unfruchtbarkeit? Alles über Katzenkrankheiten für Schwangere!

Verursachen Katzen weibliche Unfruchtbarkeit?  Alles über Katzenkrankheiten für Schwangere!
Verursachen Katzen weibliche Unfruchtbarkeit? Alles über Katzenkrankheiten für Schwangere!

Es gibt eine Parasitenart, die manche Katzenkeim nennen, aber dieser Name ist überhaupt nicht wissenschaftlich .
Da dieser Parasit wissenschaftlich Toxoplasma oder Toxoplasmose genannt wird

Es ist ein ansteckender Parasit für Männer und Frauen .
Dieser Parasit infiziert alle Menschen auf vielfältige Weise, und die Infektion mit diesem Parasiten ist nicht auf Frauen oder Mädchen im Besonderen beschränkt. Vielmehr leiden viele Männer darunter .
Wenn sich eine Frau mit diesem Parasiten infiziert, kann sie eine Fehlgeburt erleiden, wenn sie nicht behandelt wird.

oder wenn es nicht erkannt wird. Und es kommt nicht darauf an, ob Katzen gezüchtet werden oder nicht. Denn viele Menschen erkranken auch ohne Katzenhaltung an Toxoplasmose


Welche Infektionswege gibt es durch den Katzenkeim oder den Toxoplasma-Parasiten „Toxoplasmose“?

Unreine kontaminierte Lebensmittel, insbesondere unzureichend gekochte Lebensmittel wie verarbeitetes Fleisch (Mittagessen, Wurst und dergleichen) .
Obst und Gemüse zu essen, ohne sie gründlich zu waschen, oder Obst und Gemüse zu essen, das in einer unsauberen Umgebung wächst,
verschmutztes Wasser zu trinken, das nicht sauber ist .
Unpasteurisierte Milch trinken .
Umgang mit kontaminiertem Katzenkot kontinuierlich und ohne Händewaschen .
Übertragung von der Mutter auf den Fötus nur während der Schwangerschaft .
Durch Organtransfers, ein sehr kleiner Prozentsatz .

Warum werden Katzen mit Unfruchtbarkeit und Fehlgeburten bei Mädchen in Verbindung gebracht?

Der Grund, warum einige Leute glauben, dass Katzen Fehlgeburten verursachen, ist, dass der Hauptwirt dieses Parasiten oder dieses Keims Katzen sind .
Viele von ihnen halten Hauskatzen,

Die Zucht von Shirazi-Katzen ist im Allgemeinen in der arabischen Welt weit verbreitet, daher muss es einige Kontrollen geben, wenn Sie eine Katze aufziehen,
wenn Ihre Katze unsauberes Futter frisst,

Oder sie hat eine Maus oder einen Vogel gejagt, die die Krankheit übertragen haben, oder sie hat ungekochtes und kontaminiertes Fleisch gegessen, da sich Katzen mit Toxoplasmen oder Katzenkeimen infizieren können .
Wenn Katzen mit diesem Keim infiziert sind, verbringt er einen Teil seines Lebens in Ihrer Katze .
Dann wird der Parasit über Katzenstreu oder Kot ausgeschieden.

Verursachen Katzen weibliche Unfruchtbarkeit? Alles über Katzenkrankheiten für Schwangere!

 

Wenn Sie sich mit dem Stuhl beschäftigen und ihn berühren, dann direkt essen, ohne sich die Hände zu waschen, werden Sie krank, und Katzen können in diesem Fall eine Fehlgeburt verursachen.Daher ist die Antwort
auf die Frage „Verursachen Katzen Unfruchtbarkeit“ aufgrund aller Unsicherheiten des Obengenannten, weil dieser Parasit auf sehr vielen Wegen und nicht durch Katzen übertragen wird .
Ein Beweis dafür ist, dass viele mit diesem Parasiten „Toxoplasmose oder Toxoplasmose“ infiziert wurden, ohne eine einzige Katze in ihrem Leben großgezogen zu haben.

Wie kann einer Unfruchtbarkeit bei Mädchen durch Katzenzucht vorgebeugt werden?

Die Schritte zur Vorbeugung jeder Krankheit im Allgemeinen sind ein gesunder Umgang mit den Ursachen der Krankheit,

Wenn Sie also eine Katze aufziehen, sollten Sie sich regelmäßig um die persönliche Hygiene kümmern und sich
nicht mit Katzenkot beschäftigen, ohne sich danach die Hände zu waschen.

Und essen Sie nicht direkt vom Teller Ihrer Katze oder umgekehrt .
Achten Sie auch darauf, wenn Kinder im Haus sind und lassen Sie sie nicht an der Katzentoilette herumhantieren.Es
ist auch gut, die Katzentoilette oder das Katzenklo täglich zu reinigen und sich nach der Reinigung gründlich die Hände zu waschen mit Wasser und Seife .

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"